Kränzle Reparatur und Garantierarbeiten

Wir bieten ein äußerst umfangreiches Ersatzteil- und Zubehörlager und stellen Ihnen gerne entsprechende Reparatursätze mit den dazugehörigen Anleitungen zur Verfügung. Mit der unten dargestellten Tabelle haben Sie die Möglichkeit, dass passende Ersatzteil für Ihren Hochdruckreiniger ausfindig zu machen und als eigener Monteur zu fungieren. Bei technischen Fragen oder Problemen stehen wir Ihnen jederzeit telefonisch oder per E-Mail Kontakt zur Verfügung.

Lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich selbst!

Wir als Fachwerkstatt für Kränzle Hochdruckgeräte sind Ihr großer Spezialist bei Reparaturen und Garantiearbeiten in und um Bielefeld/Gütersloh Umgebung. Mit Jahrzehntelanger Erfahrung, qualifizierten Mitarbeitern und optimal technischer Voraussetzungen auf ca. 1800qm Betriebsfläche weisen wir ein großes und einzigartiges Know- How auf.

Kontakt

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per Mail

05246-2500

[email protected]

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mögliche Probleme und Lösungen

Oft sind es nur Kleinigkeiten, die man sehr gut selbst machen kann, wenn man nicht gerade zwei linke Hände hat. Die häufigsten Probleme und entprechende Lösungsvorschläge möchten wir Ihnen hier vorstellen. Darüber hinaus können Sie uns aber auch gerne anrufen und vielleicht finden wir zusammen am Telefon eine einfache Lösung für Ihr Problem.

Manometer zeigt vollen Druck, aus der Düse kommt kein Wasser: Höchstwahrscheinlich ist die Düse verstopft.

Das Manometer zeigt vollen Druck, aus der Lanze kommt kein oder nur sehr wenig Wasser. (Im Manometer befindet sich kein Wasser, es handelt sich um Glykol zur Dämpfung der Zeigervibration.)
Vorgehensweise:
Schalten Sie die Maschine ab. Ziehen Sie den Netzstecker. Betätigen Sie zum Druckabbau kurz die Sicherheits-Abschaltpistole.
Schrauben Sie zuerste Sicherheits-Abschaltpistole und Lanze ab und spülen Sie den Hochdruckschlauch von möglichen Rückständen frei. Kontrollieren Sie das Wassereingangssieb auf Verschmutzung.
Besteht das Problem weiter, so durchstoßen Sie mit einem Draht (Büroklammer – Bild rechts) vorsichtig die Düsenöffnung.
Sollte das Reinigen mit einem Draht nicht den gewünschten Erfolg bringen, so muss die Düse im ausgebauten Zustand gereinigt oder ggf. ersetzt werden.

Es wird kein Wasser angesaugt:

Überprüfen Sie das serienmäßige Wassereingangsieb auf Verschmutzung. Verwenden Sie grundsätzlich nur Wasserschläuche mit 1/2 oder 3/4 Zoll.

Schrauben Sie den Wasseranschluß ab. Ziehen Sie das serienmäßige Wassereingangssieb mit einer Zange heraus und säubern Sie es.

Entnehmen Sie Wasser aus einer Regentonne oder einem See – achten Sie darauf, dass das Wasser klar und sauber ist. In diesem Fall empfiehlt sich die Verwendung eines seperaten Wasservorfilters aus dem Zubehörangebot.

Achten Sie auch auf die Länge des Saugschlauches. (1-3 Meter) je nach Hochdruckreinigermodell.

Das Manometer zeigt wenig Druck, aus der Düse kommt ein unregelmäßiger Strahl: Möglicherweise sind die Ventile verschmutzt oder verklebt.

Das Manometer zeigt trotz aufgedrehter Druckregulierung nur wenig Druck, aus der Lanze kommt ein unregelmäßiger Strahl. Der Hochdruckschlauch vibriert. (Im Manometer steht kein Wasser, es handelt sich um Glykol zur Dämpfung der Zeigervibration.)

Vorgehensweise:
Schrauben Sie nacheinander alle 6 Ventile auf. (vertikal und horizontal in 3-er Reihe angeordnete Messingsechskantschrauben)
Entnehmen Sie die Ventilkörper (mit grüner oder roter Kunststoffummantelung) samt O-Ring mit einer spitzen Zange. Kontrollieren Sie den Dichtungsring auf Beschädigung.
Bei Beschädigung muss der O-Ring ausgetauscht werden.
Säubern Sie die Ventile mit einem Draht (Büroklammer) und möglichst unter fließendem Wasser.
Beim Wiedereinbau den Dichtungsring nicht vergessen!

Nach dem Schließen der Sicherheits-Abschaltpistole zeigt das Manometer weiterhin vollen Druck an. Die Maschine schaltet sich ständig ein und aus.

Mögliche Ursache Nr. 1: Leckage

Nach dem Schließen der Sicherheits- Abschaltpistole muss sich die Maschine abschalten und das Manometer „0“ bar anzeigen.
Zeigt das Manometer weiterhin vollen Druck und der Motor schaltet sich ständig ein und aus, kann Leckage an der Pumpe, am Hochdruckschlauch, an der
Sicherheits-Abschaltpistole oder der Lanze die Ursache sein.
Vorgehensweise:
Kontrollieren Sie die Verbindungen vom Hochdruckreiniger zum Hochdruckschlauch und vom Hochdruckschlauch zur Sicherheits-Abschaltpistole sowie die Verbindung der Lanze an der Sicherheits-Abschaltpistole auf Dichtheit.
Schalten Sie den Hochdruckreiniger aus. Betätigen Sie zum Druckabbau kurz die Sicherheits-Abschaltpistole.

Schrauben Sie Hochdruckschlauch, Sicherheits-Abschaltpistole und Lanze ab und kontrollieren Sie die Dichtungsringe.
Sind die Dichtungsringe defekt, sofort O-Ringe austauschen.
Mögliche Ursache Nr. 2: Das Rückschlagventil ist verschmutzt oder defekt.
Vorgehensweise:
Hochdruckreiniger ausschalten, Netzstecker ziehen. Wasserzufuhr sperren. Pumpenausgang aufschrauben.
Rückschlagkugel entnehmen und auf Verschmutzung oder Beschädigung überprüfen.
Überprüfen Sie ebenfalls den Edelstahlsitz der Kugel im Pumpengehäuse auf Verschmutzung oder Beschädigung.
Diesen Beitrag teilen.
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on email
Inhaltsverzeichnis
Diese Beiträge könnte Sie auch interessieren
Kränzle 1050-Serie

PROFI-QUALITÄT ZUM ATTRAKTIVEN PREIS. Die Hochdruckreiniger-Serie K 1050 bietet für die typischen Anwendungen rund um Haus und Garten Profi-Qualität zu einem günstigen Preis. Dank cleverer

Weiterlesen »
SCHNELLWECHSEL-STECKSYSTEM

MIT DEM RICHTIGEN WERKZEUG IMMER ALLES IM GRIFF Mit einem Klick einsatzbereit: Unser vielseitiges Zubehör-Sortiment macht aus jedem Kränzle einen Alleskönner für zahlreiche Anwendungsbereiche. Ob

Weiterlesen »
Kränzle bekommt Zuwachs

Neu: Hochdruckreinigen mit der neuen Kränzle Kompaktklasse Perfekte Sauberkeit rund um Haus und Garten! Die neue Hochdruckreiniger-Familie Kränzle K 1050 bietet für die typischen Anwendungen

Weiterlesen »
Was Sie wissen sollten…

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres Kränzle Hochdruckreinigers. Bevor Sie gleich anfangen zu säubern, würden wir Sie bitten diesen Beitrag gründlich zu lesen. Wenn Sie am

Weiterlesen »