PRODUKTEPRODUKTE

Die Geschichte über den Zentralstaubsauger


Ein Haushalt ohne Staubsauger ist kaum noch wegzudenken. Schnell aus dem Schrank oder Haushaltsraum geholt, an die Strom-/oder Luftsteckdose angeschlossen und schon sind die Krümel weg. So selbstverständlich wie heute ist diese kleine Haushaltshilfe nicht immer gewesen.

Vor über 150 Jahren ist der Staubwedel und der Besen der beste Freund in Sachen saubere Böden gewesen. Teppiche und Vorleger wurden mühsam mit dem bekannten Teppichklopfer ausgeklopft.  Der Rest wurde mit Besen aus den Räumen gekehrt.

Die Reinigung war sehr aufwendig und dies kann man sich in der heutigen Zeit nicht mehr vorzustellen. Alles muss schneller und einfacher gehen.

„1906 ist die Geburtsstunde des Zentralstaubsaugers“

Vorweg: Der englische Brückenbauingeneur aus London, Hubert Cecil Booth, ist der Erfinder des fest installierten Staubsaugers.  Auch wenn Booth ein Meilenstein in Sachen Staubsauger der Menschheit gesetzt hat, sollte man fairerweise die Erfindungen von Daniel Hess, Ives W. McGaffey und Melville Bissell als Grundsteinleger des heutigen Staubsaugers ehren.

Es began alles mit der Erfindung von Daniel Hess und seinem „Carpet Sweeper“, der dampfbetriebende Teppichfeger um 1860 wurde jedoch rasch 1865 von Ives McGaffey handbetriebenden Staubsauger „Whirlwind“ aus Chicago ersetzt. Kleiner als sein Vorgänger und erschwinglicher aber nicht wirklich handlicher: Man musste sowohl an der Handkurbel drehen als auch gleichzeitig das Gerät über den Boden bewegen.

Melville R. Bissel aus New York erfand im Jahre 1876 den ersten handlichen Teppichreiniger mit einer Walzenbürste. Interessanterweise kamen beinahe alle Erfinder aus der USA.

 

Bis zum Zweiten Weltkrieg galt der Staubsauger als purer Luxus, Putzfrauen waren die preiswertere Alternative. Die vornehmen Leute in London, die etwas von sich hielten, arrangierten eigens Teepartys, zu denen sie zunächst Thurmann und dann Booth mit seinem Personal kommen liesen, die mit ihrer Tätigkeit zur Unterhaltung der Gäste beitrugen. Dieses Szenarium fand ab 1899 mit John S. Thurman und einem gasbetriebenden Staubsauger statt. 1901 hingegen mit dem ersten motorbetriebenen Gerät entwickelt von Booth. Beide Erfindungen waren sehr groß und ca. 160 kg schwer. Pferdewagen wurden für den Transport genutzt. Lange Schläuche wurden durch Tür und Fenster gelegt um an die Räume zu gelangen.

Hubert Booth gründete die Reinigungsfirma British Vacuum Cleaning Company (BVCC), seine Dienstleistungsfirma „dustless systems for cleaning“ war ab diesem Zeitpunkt so erfolgreich, dass er seine Erfindung von Ölmotoren auf elektrische Motoren verbessert hat. Dadurch ist es möglich leiser und effizienter zu arbeiten. Viel Verdient hat er damit nicht.

 

Ab 1906 entwickelte Booth die 40 Kilogramm schweren Haushaltsmodelle für Privathäuser. Ein zentrales System mit der Sauganlage im Keller von Hotels oder großen Häusern. Mit dem fest eingebauten Rohrsystem im Haus, welches von Zimmer zu Zimmer verlegt wurde. Dieses Prinzip hat sich bewährt und ist seit über 100 Jahren auf dem Markt.

Im Jahr 1988 wurde das Unternehmen EBS Einbaustaubsauger GmbH gegründet. Das Unternehmen war Generalvertreter für Zentralstaubsauganlagen eines amerikanischen Herstellers. Im Jahr 1992 stellte das Unternehmen erstmals eigene Zentralstaubsauger her, die besonders die Anforderungen des deutschen und europäischen Marktes erfüllten. Die EBS Einbaustaubsauger GmbH verkaufte diese Anlagen in Deutschland, während die Tochtergesellschaft BVC International (Built-In Vacuum Cleaners) die zentralen Staubsauggeräte weltweit an Generalvertreter auslieferte.

Im Jahr 2015 gewann das Unternehmen durch einen Inhaberwechsel an Dynamik und richtete sich an die neuen Kundenwünsche aus. Unter dem Namen BVC EBS Distribution GmbH wurden beide ehemaligen Unternehmen zusammengeführt. Die BVC Zentralstaubsauger wurden in vielerlei Hinsicht überarbeitet und verbessert. Der Fokus liegt dabei auf einer hocheffizienten und hygienischen Gebäudereinigung. Die leistungsstarken und langlebigen Produkte werden von Electrosuisse, dem Verband für Elektro-, Energie-, und Informationstechnik in der Schweiz, geprüft und zertifiziert.

Nähere Informationen zu BVC Einbaustaubsauger und die heutige Technik

WhatsApp