FAQ Zentralstaubsauger

DE – Digitale Steuerung

Die innovativen Funktionen der Digitalsteuerung von BVC Die Digitalsteuerung von BVC verwandelt die leistungsstarken Geräte der „S-Baureihe DE“ und „C-Baureihe DE“ in wahre Wunderwaffen gegen Hausstaub und Allergien. Halten Sie sich stets im Bilde über den Zustand Ihres Zentralstaubsaugers – ob Füllstand des Filterbags oder die aktuelle Motortemperatur: Eine LED am Handgriff des LED-Schlauches warnt sie bei Unstimmigkeiten und Störungen schon beim Saugen in der Wohnung. Über das Display der Steuerung rufen Sie dann alle wichtigen Betriebsparameter ab. Doch der Clou des Ganzen: Machen Sie mit der Steuerung undichte Luftsteckdosen und verstopfte Rohrabschnitte ganz einfach ausfindig. Das intelligente Steuerprogramm regelt…

HT-Rohre oder doch lieber Spezialrohre?

Handelsübliche HT-Rohre oder doch lieber Spezialrohre? [HT-Rohr – Hochtemperaturrohr] Es stellt sich immer wieder die Frage und doch ist die Antwort ganz einfach. Vorteil der Spezialrohre (das sind die Rohre, die jeder Hersteller von Zentralstaubsaugern im Sortiment hat) sind die nahtlosen Übergänge zwischen den Rohren und die geringe Dichtungsbereiche als bei HT-Rohren (50er, bzw. 40er). Ein Veraufsargument der Spezielrohrhersteller ist, dass sich ihre Rohre nicht statisch aufladen sollen. Im Bereich des saugens ist das aber zu vernachlässigen. Wir raten unseren Kunden deshalb zu HT-Rohren, da sie zum Einen günstiger sind (HT = Günstig, da Groß-Serien-Produktion) als die speziellen Rohrsysteme, überall…

Luftsteckdosen, wieviel und wohin?

Wieviele Luftsteckdosen muss ich verbauen? Da die Saugschläuche einen Aktionsradius von 6,0 bis 15,0 m für die Reinigungsarbeiten haben, empfiehlt sich eine zweckmäßige Anordnung der Steckdosen nach den architektonischen Notwendigkeiten. Es muss nur sichergestellt sein, dass alle Wohnbereiche vom Keller bis zum Dachboden mit dem Schlauch und mit dem Reinigungszubehör problemlos zu erreichen sind. Für ein Einfamilienhaus mit einer ca. 120 bis 150 qm großen Wohnfläche werden in der Regel vier bis sieben Saugsteckdosen benötigt. Allerdings sollte man nicht versäumen, auch am Eingang zur Garage eine Steckdose zu installieren, was die meisten Autobesitzer als eine sehr nützliche und praktische Einrichtung…

Zu viele Luftsteckdosen oder HT-Rohre?

Laboruntersuchungen haben uns gelehrt, dass die Länge der zu verlegenden Saugrohre als auch die Anzahl der Saugdosen, keinen spürbaren Einfluss auf die Saugkraft des Zentralstaubsaugers haben. Voraussetzung hierfür ist jedoch die gewissenhafte Montage der Saugrohre mit einer hochwertigen Dichtung (doppelte O-Ringdichtung) und die 100 %ige Dichtigkeit der zu montierenden Saugsteckdosen. Dagegen ist zu beachten, dass die Anzahl der zu verlegenden Rohrbögen und Abzweiger als auch die Länge des Saugschlauches einen negativen Einfluss auf die Saugkraft bewirken. Der optimale Saugertyp sollte daher unter Berücksichtigung dieser Faktoren ausgewählt werden.

Was ist AirWatt und wie wichtig ist es?

Airwatt misst die Leistungsfähigkeit eines Vakuummotor, und damit seine Effizienz. Die Formel lautet „Unterdruck mal Luftdurchsatz geteilt durch 10“ und zeigt die Luftmenge, die das Gerät pro Minute bewegen kann, und der dabei erzielte Unterdruck. Bitte lassen Sie sich nicht durch die AirWatt-Angabe zum Kauf verleiten! Weil dieser Wert lediglich das Verhältnis von Saugleistung (in m³/h bzw. Liter/sek.) und Saugkraft (in mbar bzw. hPa) bei einer bestimmen Öffnung auf der Saugseite ausdrückt. Durch beliebiges Ändern des Durchmessers der Öffnung lassen sich auch beliebig AIRWATT-Angaben erzielen, die ggfls. mit der „echten Leistung“ eines Staubsaugers nichts mehr zu tun haben!

Kann ich eine Zentralstaubsauganlage nachträglich installieren?

Ja…! Natürlich ist die Installation im Rohbau um einiges einfacher, aber selbst im nachhinein ist es in den meisten Fällen auch ohne weiteres (kostengünstig) möglich. Die HT-Rohre müssen nicht in das Mauerwerk eingesetzt werden, sondern werden indviduell verlegt. So kann man zB. die Rohre durch den stillgelegten Kaminschacht über mehrere Etagen verlegen und durch Schränke die Luftsteckdosen verlegen. Sie können aber auch mit Verkleidungen an Eckwänden arbeiten, so dass alle Möglichkeiten offen sind. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und müsste man immer wieder individuell betrachten. Unmöglich ist nichts….

Muss die Abluft nach Draußen?

Kurz und knapp: Ein Abluftgesetz gibt es nicht! Entscheiden dürfen Sie selbst, ob Sie es in den Keller/die Garage/dem Dachboden blasen lassen möchten oder die Abluft nach Draußen befördern möchten. Aus dem gesundheitlichen Aspekt ist die Abluft nach Draussen natürlich empfehlenswert, weil die Milben und sonstigen Bakterien sich dann nicht in den jeweiligen Räumen aufhalten und ausbreiten können. Das Abluft HT-Rohr (100er) wird in der Regel, mit Hilfe einer Kernbohrung nach draußen geleitet (optional verbinden Sie einen Schalldämpfer zwischen). Wenn Sie ein Kellerfenster in dem Kellerraum haben, umso besser. Nun gibt es aber heute mehr und mehr Häuser die durch…

Installation und Montage

Gerne übernehmen wir die Planung für Ihr Projekt. Unter einem persönlichen Gespräch planen wir zusammen individuell Ihre Anlage. Dieses machen wir natürlich kostenlos. In dem Gespräch gehen wir alle möglichen Fälle durch und helfen bei der Planung der Rohrverlegung. In der Regel liegen die Kosten bei normalen HT-Rohren zwischen 300 € – 500 €. Es kommt immer ganz auf die Größe und Menge der Saugdosen an. Die Preise für HT-Rohre erfragen Sie bitte bei Ihrem Baumarkt Ihres Vertrauens. Denken Sie bitte an die doppelten O-Ringe und das Niedervoltkabel, dieses bekommen Sie übrigens auch günstiger im Baumarkt (zweiadrig/0,75mm Querschnitt)! Wenn Sie…

Einbaustaubsauger und Zubehör

Sie müssen den Zentralstaubsauger nicht sofort kaufen. Lassen Sie sich Zeit und vergleichen Sie evtl. verschiedene Sauger, wenn Sie sich noch nicht schlüssig sind. Die Kosten für einen Sauger liegen zwischen 500 € und 1600 €. Für kleine Haushalte empfiehlt sich auch immer ein nicht so Leistungsstarker Zentralstaubsauger. Bei größeren Häuser wird aber auch nicht immer der stärkste Einbaustaubsauger benötigt. Es spielt zB eine Rolle, wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus einen Zentralstaubsauger verbauen möchten, dann brauchen sie natürlich eine hohe Leistung, da die Wahrscheinlichkeit ziemlich groß ist, dass zwei Parteien oder mehr Gleichzeitig saugen könnten. Bei dem Zubehör haben Sie…

Wartung und Ersatzteile

Prüfen Sie nach ca. 2-3 Jahren die Kohlebürsten auf Verschleiß! Erneuern Sie diese rechtzeitig um die Langlebigkeit des Motors sicherzustellen! Gleichzeitig überprüfen Sie auch immer wieder den Motorschutzfilter. Gerade beim absaugen von Scherben und scharfen Gegenständen besteht die Möglicgkeit, dass Sie den Filter Beschädigen und Staubgut in den Motor gelangen kann. Nach vielen Jahrem im Gebrauch kann es auch vorkommen, dass z.B. Ihr Handgriff ungünstig fällt. Machen Sie sich keine Sorgen, wir haben so ziemlich alle Ersatzteile im Sortiment.

Motor start nicht

Versuchen Sie es mit dem Handschalter am Gerät. Wenn damit der Elektroantrieb eingeschaltet wird, aber nicht die Anschlüsse, liegt das Problem beim Niederspannungstransformator, Relais oder der Niederspannungsinstallation. Wenn das grüne Kontrolllämpchen leuchtet, ist die Stromversorgung in Ordnung. Lässt sich der Motor nur mit dem Handschalter manuell starten und nicht durch Einstecken des Schlauches, so dürfte ein technisches Problem wegen eines fehlerhaften Relais oder eine unterbrochene Niederspannungsinstallation an den Steckdosen vorliegen. Überprüfen Sie, ob die Niedervoltkabel an den einzelnen Steckdosen fest sitzen. Überprüfen Sie mit Hilfe eines Tee-Löffels die Kontakte. Wenn Sie die Kontakte an der Luftsteckdose überbrücken, sollte der Sauger…

Teilweiser Verlust der Saugkraft

1. Überprüfen Sie den Schlauch auf Verstopfung. 2. Prüfen Sie die Dichtung am Schmutzbehälter aus Dichtigkeit. 3. Öffnen Sie den Schmutzbehälter. Falls der Filterbag voll ist, tauschen Sie ihn gegen einen neuen aus. 4. Lösen Sie das Saugrohr mit der Verbindungsmuffe vom Ansaugstutzen des Gerätes. Schalten Sie das Gerät manuell ein und testen Sie von Hand die Saugkraft am Ansaugstutzen. Wenn der Motor ausreichend Saugkraft entwickelt, ist die Funktion des BVC/EBS-Zentralstaubsaugers in Ordnung. Wir empfehlen Ihnen, zwecks präziser Messung der Saugkraft unbedingt ein Unterdruck-Messwerkzeug zu verwenden. 5. Wenn keine der Methoden anspricht, kontaktieren Sie uns bitte! Wir werden Ihnen helfen…

Was tun bei Verstopfung?

1. Zur Lokalisierung der Verstopfung in der Saugleitung gehen Sie wie folgt vor: • Schalten Sie das Gerät ein und erzeugen Sie mit geschlossenen Steckdosen einen Überdruck. • Gehen Sie zu der dem Gerät am nächsten installierten Luftsteckdose und prüfen Sie, ob ausreichend Saugleistung vorhanden ist. In dem Falle, dass Sie keine aus reichende Saugleistung feststellen können, öffnen Sie von Hand die Saugdose, indem sie den Deckel mehrmals kurz öffnen („pumpen“). Verfahren Sie gegebenenfalls so an allen weiteren Dosen, bis das Problem gelöst ist. Für die jeweilige Test phase sollte der Zentralstaubsauger nicht länger als jeweils ca. 2-3 Minuten im…